Britta Haßelmann: Zum heute vom Bundestag verabschiedeten Kita-Gesetz

Die Bielefelder Bundestagsabgeordnete und Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Grüne, Britta Haßelmann:

Wer sich Hoffnungen gemacht hat, dass der Bund jetzt endlich mehr für die Qualität unserer Kitas tut, wird leider von der schwarz-roten Koalition enttäuscht. Was die Kinder in den in erster Linie brauchen, sind mehr Erzieherinnen und Erzieher mit mehr Zeit für die einzelnen Kinder. Dafür braucht es verbindliche Qualitätsstandards und die Unterstützung auch vom Bund. Union und SPD setzen die falschen Prioritäten, wenn sie die Beitragsfreiheit gegen die Kita-Qualität setzen.

Verwandte Artikel