Seminar: Kompetent in Rat und Ausschuss

Kommunalpolitik bietet gute und relative einfache Möglichkeiten für (junge) Menschen, in die Politik einzusteigen. Dabei merkt man schnell, wie spannend es sein kann, Gesellschaft zu gestalten. Begeisterung für die Themen und ein gutes Bauchgefühl, sind anfangs sehr wertvoll. Gepaart mit dem Wissen über die Basics der Kommunalpolitik kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Daher bieten Kreistagsfraktion und Kreisverband in Kooperation ein Kommunalpolitisches Grundlagenseminar an. Ziel ist es, Kompetenz für Rat und Ausschuss zu erlagen und besser einschätzen zu können, was auf einen zukommt, wenn man sich als sachkundige Bürgerin/ sachkundiger Bürger oder Ratsmitglied engagiert.

Organisatorisches:
Samstag 17.11.2018 von 10-17 Uhr im GRÜNEN Büro – Böttchergasse 4, 33330 Gütersloh

Das Seminar wird kostenlos angeboten. Getränke/ Snacks stehen zur Verfügung. Mittagessen ist nicht inklusive.

Anmeldung:

Bitte über den Kreisverband bei Gitte Trostmann Tel.: 05241 26533 oder info@gruene-kreisgt.de bis zum 11.11.2018 verbindlich anmelden.

Seminarinhalte:
Wie funktioniert die politische Arbeit im Rat und im Ausschuss? Wie bereite ich eine Sitzung vor? Welche Spielregeln gibt es während einer Sitzung und welche Tipps und Tricks für ein geschicktes Vorgehen?

In dem Workshop werden – auch auf Grundlage eines umfangreichen Handouts – die Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer systematisch besprochen und Lösungswege aufgezeigt. Bei Bedarf wird die Simulation einer Rats- oder Ausschusssitzung durchgeführt.

Dozent:
Peter Finger, Soziologe, Politikwissenschaftler und Germanist (M.A.), hat seit vielen Jahren Erfahrung in der Beratung von Fraktionen und Kommunen zum Haushalt, der Durchführung moderierter Workshops zur Erarbeitung politischer Strategien sowie mit Bildungsseminaren für Mitglieder von Räten und Ausschüssen. Fortbildungen in der Moderationsmethode und Gesprächsführung ergänzen seine politischen Kenntnisse. Seit 1984 im Rat der Stadt Bonn aktiv, davon viele Jahre als Fraktions-vorsitzender und finanzpolitischer Sprecher. Von 2004 bis 2009 war er ehrenamtlicher Bürgermeister der Bundesstadt Bonn.

Verwandte Artikel