„Wie geht´s voran mit preiswertem Wohnraum?“

Bezahlbaren Wohnraum schaffen – Britta Haßelmann zu Wohnungspolitik in Gütersloh

In Gütersloh brennt vielen das Thema bezahlbarer Wohnraum unter den Nägeln. Ca. 2.000 Wohnungen fehlen und es zeigt sich, dass der Neubau entsprechender Wohnungen nur sehr langsam vorangeht, und für viele nicht mehr bezahlbar ist.

Woran liegt das, welche Hürden gibt es? Welche Möglichkeiten hat Politik, auf diese Situation einzuwirken? Wie kann Bundespolitik die Mieter und  Kommunen unterstützen? Was soll Politik fördern, was regulieren, wobei sich raushalten?

Die kommunalpolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion Britta Haßelmann kommt zum Thema Wohnungspolitik am 15.09. um 19 Uhr nach Gütersloh, um mit Bürgerinnen und Bürgern sowie engagierten Verbänden und Vereinen ins Gespräch zu kommen. Begleitet wird der Rundgang durch das Neubaugebiet in Pavenstädt vom Projektentwickler Jürgen Wolbeck (Geschäftsführer KW Wohnungsbau). Treffpunkt für alle Interessierten ist die kleine Freifläche gegenüber der Heilig Geist Kirche (Thomas-Morus-Straße 28).

Verwandte Artikel