Friedlicher Protest mit deutlichen Signalen

Ein breites Bündnis aus Einzelpersonen, Gewerkschaften, Parteien, Jugendorganisationen, Kirchen, Kulturvereinen und Gesellschaftlichen Bündnissen hat heute bei einer Demonstration in Rheda-Wiedenbrück ihrem Protest gegen die selbsternannte Alternative für Deutschland Ausdruck verliehen. Mit Fahnen, Bannern, bloßer Anwesendheit, Trillerpfeifen und internationaler Musik wurde den Anreisenden und den Vorbeifahrenden vor dem A2-Forum ein deutliches Signal gegeben: Der Kreis Gütersloh bleibt bunt und weltoffen. Wir stellen uns gegen jede Form von Rechtspopulismuss und Menschenfeindlichkeit.

 

keine-alternative

 

Verwandte Artikel