britta haßelmann, mdb

TTIP-Verhandlungen: Mehr Schutz und mehr Transparenz

Anlässlich des TTIP-Leaks von Greenpeace erklärt die Bielefelder Bundestagsabgeordnete und Erste Parlamentarische Geschäftsführerin Britta Haßelmann, Bündnis 90/Die Grünen:

„Durch das Leak wird deutlich, was alle bisher nur vermutet haben. Der Druck auf unsere sozialen und ökologischen Standards ist immens. Bei den Verhandlungen mit den USA wird die EU-Kommission in irgendeinem Punkt nachgeben, sonst bräuchte man gar nicht verhandeln.

Es ist bitter, dass ein Whistleblower mehr Licht ins Dunkel der TTIP-Verhandlungen bringen muss. Bundestagsabgeordnete dürfen zwar die Verhandlungsdokumente einsehen, aber wir machen uns strafbar, wenn wir mit anderen darüber reden. Nicht einmal unsere Mitarbeiter dürfen wir informieren.

Britta Haßelmann MdB
Erste Parlamentarische Geschäftsführerin

Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen
Sprecherin für Kommunalpolitik
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.  +49 (0)30 – 227 74505
Fax   +49 (0)30 – 227 76643
EMail:  britta.hasselmann@bundestag.de
www.britta-hasselmann.de

Verwandte Artikel