Komm‘ mit zur naturkundlichen Wanderung am Hengeberg

Zur Wanderung durch die Landschaft am Hengeberg in Werther am 22. Mai sind alle Grünen Mitglieder, Freunde und Interessierte herzlich eingeladen.

Die Gegend in Werther fasziniert durch ihre Schönheit und ihre naturkundlichen Besonderheiten. Geprägt wurde sie durch geologische Prozesse und Jahrtausende lange nachhaltige Nutzung durch den Menschen.

Auf dieser Wanderung gewinnen wir an mehreren Exkursionspunkten Einblick in die Natur vergangener Zeiten, sehen kristallklare Quellbäche, genießen weite Ausblicke bis zum Wiehengebirge und kommen zu Relikten eines vergessenen Krieges, als Werther sich gegen plündernde Truppen des Bischofs von Münster verteidigen musste.

Unterwegs genießen wir die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt und werfen ein besonderes Augenmerk auf die Insekten, Blütenpflanzen und Moose. Wir kommen an einen Strand, von dem aus man vor vielen Millionen Jahren auf ein weites Meer blicken konnte.

Natürlich gibt es auch in dieser landschaftlichen Idylle Entwicklungen, die zukünftig zu Beeinträchtigungen führen können. Wir werden uns daher auch kritisch mit der aktuellen Landnutzung und Maßnahmen zur Hochwasserrückhaltung auseinandersetzen.

map-f060f08e4675
Termin: Sonntag, 22. Mai 2016, 14.00 Uhr

Treffpunkt: Werther, Parkplatz an den Sportplätzen, Teutoburger-Wald-Weg Ecke Weststraße

Länge: ca. 5 Kilometer auf Waldwegen, leichte Steigungen

Leitung: Jürgen Wächter, Ralf Külker

Verpflegung: Selbstverpflegung

Anmeldung: bitte bei Gitte Trostmann: 05241-26533 / info@gruene-kreisgt.de

Verwandte Artikel