Jutta Velte, MdL, integrationspolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion

Untergebracht, Dach über dem Kopf – und was nun?

Der Krieg in Syrien, verschiedene bewaffnete Konflikte auf der Erde sowie Armut und Perspektivlosigkeit in der Welt hinterlassen auch in Deutschland und auch bei uns vor Ort ihre Spuren. Etwa eine Million Geflüchtete wird Deutschland allein in diesem Jahr aufgenommen haben.

Wie gehen wir damit um? Reicht es, ein Dach über dem Kopf zu organisieren, oder geht es nicht auch um Integration? Was kann und muss jetzt in den Kommunen geleistet werden, damit Geflüchtete mit Bleibeperspektive möglichst früh Teil der Gesellschaft werden können? Was kann das Land NRW leisten, auch ganz konkret für uns in den Kommunen? Und: Welche Auswirkungen haben die Anschläge von Paris auf unsere Politik? Diese und andere Fragen sollen diskutiert werden. Die Versmolder Ortsverbände von Bündnis 90/Die Grünen und der SPD laden daher  zur gemeinsamen Veranstaltung mit dem Titel ein:

Untergebracht, Dach über dem Kopf – und was nun?

am Dienstag, den 1. Dezember 2015, um 20:00 Uhr,

im Gemeindesaal der ev. Kirche, Rothenfelder Str. 2 in Versmold

Zwei ausgewiesene Fachleute aus der NRW-Landespolitik werden an diesem Abend Rede und Antwort stehen: Mit Jutta Velte kommt die integrationspolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion nach Versmold. Sie ist zudem Mitglied im Rat der Stadt Remscheid. Und wir freuen uns, dass der Versmolder Altbürgermeister und heutiges Mitglied der NRW-Landesregierung, Integrationsstaatssekretär Thorsten Klute, sein Kommen zugesagt hat.

Ein spannender Abend zu dem politischen Thema dieses Jahres erwartet uns!

Verwandte Artikel