Änderungsanträge des Kreisverbands auf BDK verabschiedet

In einer eigens einberufenen Kreismitgliederversammlung Ende September wurden von den (Ersatz-)Delegierten die Leitanträge der BDK 2015 vorgestellt. Aus der anschließenden Diskussion der Mitglieder kristallisierten sich drei Änderungsanträge heraus, die daraufhin im Namen des Kreisverbands eingebracht wurden.
Die Antragskommission, bei der unzählige Änderungsanträge im Vorfeld einer BDK auflaufen, kümmert sich um die Modifizierung. Beim Einwanderungsantrag und beim Klima-Antrag 1 handelte es sich um kleinere Textänderungen, die aus unserer Sicht aber von Bedeutung sind. Diese Änderungen wurden von der Kommission übernommen.
Beim zweiten Klima-Antrag GW-KS2 (Ändern wir die Politik, nicht das Klima!) konnten wir der Aussage zum Klimagipfel in Paris eine etwas andere Richtung geben. Aus unserer Sicht sind – ganz im grünen Sinne – die Ziele für die Klimakonferenz in Paris jetzt höhergesteckt. „Dies ist ein schöner Erfolg für unseren Kreisverband. Es ist toll, dass wir uns eingebracht haben und sich unsere Ideen durchsetzen konnten“, freut sich Lisa Griesmeyer, Sprecherin des Kreisverbands. „Wir sind hoch motiviert, uns auch in Zukunft wieder stärker auf Landes- und Bundesebene einzubringen.“

 

Hier sind alle unsere Änderungen sowie die Ergebnisse auf einen Blick

Verwandte Artikel