Mitgliederentscheid: Wir haben unsere Herzensprojekte festgelegt

Demokratie lebt davon, dass Menschen sich einmischen und mitmachen. Und bei uns GRÜNEN ist Einmischen Programm. Beim grünen Mitgliederentscheid bestimmen erstmals alle über 60.500 Mitglieder, welche Projekte wir in einer Regierungsbeteiligung als Erstes anpacken wollen.

Die Mitglieder im Kreisverband Gütersloh haben sich am Samstagnachmittag bei herrlichem Wetter zur Kreismitgliederversammlung getroffen und beim gemeinsamen Mitgliederentscheid ihre Stimme abgegeben und so ihre jeweiligen Herzensprojekte unterstützt. 58 Projekte aus den drei Schwerpunktthemen Energiewende & Ökologie, Gerechtigkeit und moderne Gesellschaft standen zur Auswahl. Alles wichtige Themen und die wichtigsten unter den wichtigen Themen zu bestimmen, das war das Ziel des Mitgliederentscheids.

Leidenschaftlich wurde für die jeweiligen Herzensprojekte geworben und das Spektrum dieser war weit: Das Betreuungsgeld gehört abgeschafft, eine Zwei-Klassen-Medizin darf es nicht geben, Massentierhaltung muss beendet werden, Niedriglöhne abschaffen, Kommunalfinanzen stärken, homosexuelle Partnerschaften gleichberechtigen – viele Themen fanden ihre Fürsprecherinnen und Fürsprecher und dies ist nur eine kleine Auswahl der Projekte, für die geworben wurde.

DSCN1872

Als die ihnen wichtigsten Themen wählten unsere Mitglieder bei der Versammlung:

Energiewende & Ökologie Gerechtigkeit moderne Gesellschaft
100% Erneuerbare Energie Niedriglöhne abschaffen keine Rüstungsexporte zu Lasten von Menschenrechten
Massentierhaltung beenden Zwei-Klassen-Medizin abschaffen Betreuungsgeld abschaffen
ökologische Finanzreform Staatsverschuldung abbauen gleiche Rechte für gleiche Liebe
Lebensräume schützen Kommunalfinanzen stärken Die Hälfte der Macht den Frauen

Wir sind gespannt auf die bundesweiten Ergebnisse, die am kommenden Mittwoch bekanntgegeben werden!

DSCN1885DSCN1879

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Diskussion und Abstimmung kam der gesellige Teil mit Bio-Grillen und Anti-AKW-Waffeln.

DSCN1874Dann galt es noch einer eher traurigen Pflicht nachzukommen: Henrik Gebauer mussten wir verabschieden, viele Jahre Beisitzer im Kreisvorstand, ehemals Sprecher der Grünen Jugend im Kreis Gütersloh und des Ortsverbands Harsewinkel sowie Sachkundiger Bürger im Kreistag. Henrik ist wegen seines Lehramtsreferendariats nach Dortmund gezogen und wir bedauern seinen Fortzug sehr, war er doch immer ein verlässlicher Mitarbeiter im Kreisvorstand, engagiert und kritisch, zuverlässig und sachlich, informiert und konstruktiv. Vielen Dank, Henrik, für die große Unterstützung in all den Jahren! Herzlichen Glückwunsch, Kreisverband Dortmund, zu Eurem neuen Mitglied!

Verwandte Artikel