Erdgasrausch im Kreis Gütersloh?

Vorhaben und Risiken einer unkonventionellen Erdgasförderung

Mittwoch, 2. Mai 2012, 19.30 Uhr

Bürgerkrug Sandjohann, Pater-Walther-Weg 9, 33397 Rietberg

Fracking wird das vieldiskutierte Verfahren genannt, mit dem man Erdgas aus so genannten unkonventionellen Lagerstätten fördern kann. Dabei wird ein teilweise hochgiftiges Chemikaliengemisch in die Lagerstätten gepumpt, um das gasführende Gestein aufzubrechen und unter hohem Druck das Erdgas zu Tage zu fördern. Berichte aus den USA über enorme Umweltschäden in Zusammenhang mit dieser Art der Erdgasförderung haben NRW-weit zu großer Verunsicherung geführt. Im Augenblick und bis zum Vorliegen eines Gutachtens im Auftrag des NRW-Umweltministeriums zu den Risiken des Frackings ist dieses Verfahren in unserem Bundesland untersagt.

Auch in Rietberg und dem gesamten Kreis Gütersloh wächst die Sorge vor diesem Verfahren. Das größte Gebiet unseres Kreises ist mittlerweile mit so genannten „Claims“ abgesteckt, hier haben sich Firmen in den Aufsuchungsfeldern exklusive Rechte gesichert, nach Erdgas zu suchen. Rietberg liegt im Bereich des Aufsuchungsgebiets „Falke South“, das die kanadische Firma BNK Petroleum beantragt, aber noch nicht erhalten hat.

Wir wollen uns der drängenden Fragen annehmen und haben daher die Firma BNK Petroleum und unsere Fachfrau aus dem Düsseldorfer Landtag nach Rietberg eingeladen.

· Was genau möchte das Unternehmen wo durchführen?

· Welche konkreten Risiken bestehen insbesondere für unser Trinkwasser?

· Welche Erfahrungen dazu gibt es?

· Und welche politischen Schritte sind notwendig, um eine Gefahr für Umwelt und Menschen abzuwenden?

Diese Fragen möchten wir mit Ihnen und unseren Referenten gerne diskutieren.

Referenten

Klaus Angerer und Dieter Wehmeyer, BNK Petroleum Deutschland

Wibke Brems, Klima- und Energiepolitische Sprecherin der ehem. Grünen Landtagsfraktion

Matthias Setter, Bereichsleiter Bauen der Stadt Rietberg

Moderation durch Volker Brüggenjürgen, Landtagsdirektkandidat der GRÜNEN

Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung ein!

Verwandte Artikel